Adventsmarkt in Dollnstein: Lebkuchen-Verzier-Aktion und damit etwas Gutes tun!

Große Lebkuchen-Verzier-Aktion


Im Rahmen des Weihnachtsmarktes 2017 in Dollnstein haben Kinder und Interessierte die Möglichkeit, Lebkuchen mit Mandeln, Nüssen und allerlei feinem Naschwerk zu verzieren und als Geschenk in Cellophanbeutel mit Schleife zu verpacken.

Die Lebkuchen-Rohlinge für diese Aktion werden wieder bei der Bäckerei Schneller, Eichstätt, gebacken und gekauft.

Herzlichen Dank an dieser Stelle für die feinen Lebkuchen ;-).

Der Erlös geht an den Helferkreis Dollnstein e.V., der seine wertvolle Unterstützung allen Menschen ehrenamtlich anbietet.

Herzlichen Dank schon im voraus für Ihre und euere Unterstützung!

2017 in Dollnstein:Ein herzliches Dankeschön für alle begeisterten Lebkuchen-Verzierer/innen - Ich konnte im Dezember 2017 dem Helferkreis Dollnstein e.V. 200 EUR überreichen!
Spende:3,00 EUR für den Helferkreis Dollnstein e.V., der Erlös kommt dem Helferkreis Dollnstein e.V. zugute.
Ort:Untergeschoß Rathaus, Dollnstein





Cajon-Bau- und Spielkurs, ab 6 Jahre

Du baust dir dein eigenes Cajon, bemalst es und spielst darauf coole Rhythmen ... ;-).

Der Bausatz ist extra für Kinder ab 6 Jahre konzipiert, damit er mit wenigen Handgriffen von dir schnell zusammengebaut werden kann. Schön ist es, wenn du dabei die Unterstützung von deinen Eltern, z.B. Mama und / oder Papa ... bekommen kannst.

Dein Cajon ist sehr stabil und klingt auch noch richtig gut. Die Maße sind: Höhe: 38 cm, Breite und Tiefe: 26cm.

Beim Bausatz ist noch dabei: 1 Trommelheft, Aufbauanleitung, Leim, Schrauben und Schleifpapier

Nach dem Bauen lernst du darauf spielen.

Bitte bringe eine Malschürze mit und eigene Ideen, wie du dein Cajon bemalen möchtest. Wir arbeiten mit wasserverdünnbaren Holzlasur-Farben.

Bitte gib bei der Buchung des Kurses an, ob du eine Tasche für dein Cajon (20,00 EUR) möchtest.

In diesem Bau- und Spielkurs ist es auch möglich, größere Cajons, mit einer Sitzhöhe von 43 cm und 48 cm (65,00 EUR plus Kursgebühr) zu bauen. Bitte bei der Anmeldung angeben!

Kurstag-Bauen:Die Baukurs-Termine bei WORKSHOPS gelten auch für Kinder!
Kursort:Die Baukurs-Orte könnt ihr bei WORKSHOPS nachschauen!
Anmeldung:telefonisch unter: Eva Maria Kirschner, 0151-560 065 85 (mit Rückruf) oder per Buchungs-Button
Kosten:Sitzhöhe 38 cm: 58,00 EUR (Baff-Bausatz und Kursgebühr) /// Sitzhöhe 43 oder 48 cm: 65,00 EUR (Sela-Bausatz plus 35,00 EUR Kursgebühr) /// Farben und Werkzeugnutzung kostenfrei!
Anzahl der Teilnehmer:mind. 2, max. 10, ab 6 Jahre
Kurs-Referentin:Eva Maria Kirschner, Dollnstein





NEU - Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne ...

Hier kannst du eine Laterne aus Sperrholz zusammenbauen. Gestalten kannst du sie mit Transparentpapier, Farben, Draht und Glasperlen.

Lass sie leuchten mit einem Teelicht in der dunklen Jahreszeit.

Als Geschenkidee oder einfach für dich selbst.

Die Laterne hat folgende Maße: 12 cm x 12 cm x 17 cm; sie kann an einem Drahtbügel getragen werden.

Kurstag: Im Herbst 2018 ist wieder ein neuer Kurs geplant.
Kursgebühr:3,00 EUR (zzgl. Materialkosten 6,00 EUR)
Teilnehmerzahl:mind 3, max. 10 ab 5 Jahre
Kursreferntin:Eva Maria Kirschner
Kursort:fünfraben, Parkstr. 1, 91795 Dollnstein
Anmeldung:telefonisch unter 0151 - 560 065 85 (mit Rückruf) oder Buchungs-Button





Neu-Ukulele-Schnuppern für Kinder von 6 - 10 Jahre

Du möchtest endlich ein Instrument lernen? ... oder du spielst bereits ein Instrument, aber möchtest gerne ein leicht erlernbares und handliches Begleit-Instrument spielen?

Die Ukulele ist ideal dafür; mit wenig Übung dich selber beim Singen und andere Instrumente zu begleiten macht richtig viel Freude ... ;-) ... Wir lernen die ersten einfachen Ukulele-Griffe und singen zusammen bekannte Hits.

Wenn du bereits eine Ukulele hast, bringe sie doch einfach mit ... wenn du noch keine hast, gibt es einige Leih-Instrumente für 5 EUR (Bitte bei der Anmeldung angeben!)

Du brauchst keine Vorkenntisse. Bitte viel Freude an der Musik mitbringen ;-).

Schnuppertermin:Dienstag, 31. Juli 2018, 10.00 - 12.00 Uhr
Kursgebühr:9,00 EUR
KursreferentinEva Maria Kirschner, Dollnstein
Kursort:B+ Natur- und Umweltbildungszentrum Blossenau, Römerstr. 51
Anmeldung:telefonisch unter: 0151 - 560 065 85 (mit Rückruf) oder per Buchungs-Button





NOVEMBER 2017 - GROSSER BÜCHER-BASAR

Lange Winterabende sind ideal zum gemütlichen Schmökern. Beim Blossenauer Bücher-Basar finden Kinder und Erwachsene viel tollen Lesestoff.

Gegen eine kleine Spende bekommt man Krimis, Romane, Sachbücher, Bilderbücher.

Zum Heimtragen der "gefundenen Schätze" gibt es die Möglichkeit, vor Ort eine eigene Büchertasche zu gestalten.

Natürlich werden auch gut erhaltene Bücher gerne angenommen.

Bücher-Basar-Termin:Sonntag, 26. November 2017, 10.00 - 16.00 Uhr
Basar-Ort:B+ Natur- und Umweltbildungszentrum Blossenau, Römerstr. 51
mehr Infos:Lena Bernecker, 09094 - 12 70





Trommeln mit Kindern, 4-6 Jahre

Wir machen eine Reise ins Trommelland ... und wer kommt mit?

Wenn du schon immer einmal auf einer Djembé, einer afrikanischen Trommel, ausprobieren wolltest, wie sie gespielt wird und was du alles auf ihr spielen kannst, bist du hier genau richtig! Wie verschiedenartig doch die Klänge sind, wenn ich mit meinen Händen auf das Fell schlage.

In diesem Kurs erfährst du Wissenswertes über die Afrikanische Djembé und was sonst so alles los ist im Trommelland. Du spürst den Rhythmus des Trommelns und erlebst "Trommellieder", wenn wir zusammen mit den Trommeln singen. Perkussions-Instrumente, wie Rasseln, Klangstäbe, Zimbelbaum ... begleiten unser Trommelspiel.

Kurstag:Ein neuer Kurs ist für Frühjahr in Planung!
Kurszeit:14.00 - 14.45 Uhr
Kurs-Ort: Kath. KiTa St. Andreas, Wittmeßstr. 25, Wellheim
Anmeldung:telefonisch unter: 0151 - 560 065 85 (mit Rückruf) oder per Buchungs-Button
Kursgebühr:jeweils pro Teilnehmer: 40,00 EUR
Anzahl der Teilnehmer:mind. 6, max. 10; ab 4-6 Jahre
Kurs-Referentin:Eva Maria Kirschner, Dollnstein





WORKSHOP ZUM BUCHEN: Cajon und Percussion - Rhythmus-Workshop für Beginners und etwas Fortgeschrittene, ab Schulalter

Neben Basics zu Technik und Sound werden wir einige Grundrhythmen und Rhythmusbausteine kennenlernen und vertiefen.

Verschiedene Ideen zu möglichen Kombinationen und Variationen werden euere Kreativität und Lust auf noch mehr Rhythmus wecken!

Mit dem erabeiteten Material wollen wir dann abschließend eine Jam-Session gestalten, in der auch weitere Percussions-Instrumente ausprobiert und mit eingesetzt werden können.

Es sind auch einige Cajons zum Ausleihen (15 EUR) vorhanden. Bitte bei der Anmeldung angeben!

Kurstag:Bald gibt es wieder einen neuen Rhythmus-Workshop-Termin!
Kursgebühr:39,00 EUR
Teilnehmerzahl:mind. 3, max. 10
Kurs-Referent:Ferdinand Reitberger, Neuburg
Kursort:fünfraben, Parkstr. 1, 91795 Dollnstein
Anmeldung:telefonisch unter 0151 - 560 065 85 (mit Rückruf) oder Buchungs-Button





WORKSHOP ZUM BUCHEN: Haste Töne? - ein Sack voll Musik!

Wir bauen verschiedene Musik-Instrumente aus Natur- und Recycling-Material.

Dosen-Rassel, Quiro, Klangstäbe, kleine Tontopf-Trommel, Zimbelbaum, Zupfschachtel ... wir experimentieren mit Klängen und Geräuschen und mit Materialien, wie Joghurtbecher, Gummis, Luftballone, Äste, Steinchen, ...

Wenn alle Instrumente fertig sind, packen wir sie in einen selbst bemalten Stoffsack ... praktisch verstaut zum Mitnehmen zu allen möglichen Gelegenheiten, wo du Musik machen möchtest.

Bitte mitbringen, wenn vorhanden: Recycling-Material, wie Joghurtbecher, Dosen, ... Stoffreste, Schnüre, Wolle, Perlen, ...

Dauer: ca. 2,5 Stunden.

Kurstag:Dieser Kurs ist zum Buchen an Ihrem Wunschtermin!
Kursort:An Ihrem Wunschort!
Kursgebühr:20,00 EUR, inkl. aller Materialien und Nutzung der Werkzeuge
Anzahl der Teilnehmer:mind. 5, max. 10, ab 6 Jahre
Anmeldung:telefonisch unter: 0151 - 560 065 85 (mit Rückruf) oder per Buchungs-Button
Kurs-Referentin:Eva Maria Kirschner, Dollnstein





WORKSHOP ZUM BUCHEN: Kaleidoskop - selberbauen ab 7 Jahre

Der Name Kaleidoskop kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet frei übersetzt "Schönbildgucker". Das Kaleidoskop wurde laut Duden 1818 von dem Schotten Sir David Brewster entdeckt. Wahrscheinlich ist es jedoch viel älter, denn seine Wurzeln reichen bis in den fernen Orient.
Von seinem "Erfinder" war das Kaleidoskop zuerst als wissenschaftliches Instrument gedacht. Bekannt wurde das Kaleidoskop jedoch nicht in der Wissenschaft.
Die wundersamen, sich niemals wiederholenden Bilder des Kaleidoskops wirken beim Betrachten entspannend und beruhigend. Aus diesem Grund wurde das Kaleidoskop vor der Zeit von Radio und Fernsehen in der ganzen Welt als Instrument zur Unterhaltung bekannt. Seit seiner Entdeckung wurden stets neue Arten von Kaleidoskopen entwickelt.
Da sich die phantastischen Muster eines Kaleidoskops beliebig erweitern und bis ins unendliche fortführen lassen, wurde und wird es auch von Teppichknüpfern, Webern und Künstlern zur Inspiration verwendet.
Ein Kaleidoskop ist ein ca. 12 bis 15 cm langes Rohr, an dessen einem Ende sich locker zwischen einer glatten und einer mattierten Glasplatte eingelegte kleine, farbige Objekte befinden. Häufig sind die Objekte Körper aus farbigem Glas. Das andere Ende des Kaleidoskops hat ein rundes Fenster zum Durchsehen. Im Rohr selbst sind meist längs drei Spiegel-Streifen angebracht, die sich an ihren Längskanten berühren. Darin spiegeln sich die Gegenstände mehrfach, so dass ein symmetrisches farbiges Muster sichtbar wird, das sich beim Drehen ändert. Wir gestalten unser ganz persönliches Kaleidoskop.

Termin:... ist jederzeit buchbar!
Kursgebühr:5,00 (zzgl. Materialkosten 7,50 EUR)
Teilnehmerzahl:mind. 5, max. 10
Kursreferentin:Eva Maria Kirschner
Kursort:... an Ihrem Wunschort!





WORKSHOP ZUM BUCHEN: Spiegel und Bilderrahmen gestalten

Du brauchst noch ein Geschenk? ... für einen Geburtstag, für Feste, für Weihnachten oder einfach so?

Dann bist du hier richtig ... überrasche deine Freunde, Freundinnen, Geschwister oder Verwandten mit einem schönen und persönlich gestalteten Bilderrahmen oder Spiegel.

Ob mit Naturmaterialien, wie Holzscheiben oder Schneckenhäuschen, mit Muscheln, Fäden, Wolle, Knöpfe, Papier, Klebesteinchen, Farben, kleinen Fotostückchen ... du kannst aus einem reichen Fundus schöpfen und hast bestimmt gute Ideen, über die sich die Beschenkten dann sicherlich sehr freuen werden.

Termin:... ist jederzeit buchbar!
Kursgebühr:3,00 EUR (plus Material: je Bilderrahmen oder Spiegel: 5,00 EUR); es können auch gerne eigene Bilderrahmen oder Spiegel mitgebracht werden!
Teilnehmerzahl:mind. 3, max. 10
Kursreferentin:Eva Maria Kirschner
Kursort:... an Ihrem Wunschort!
Information:telefonisch unter: 0151 - 560 065 85 (mit Rückruf)





WORKSHOP ZUM BUCHEN: Vermittlung - FADENSPIELTAG

Das Fadenspiel ist wohl das älteste Kulturspiel der Welt. Es ist auf allen Kontinenten vertreten. Frauen, Männer und / oder Kinder spielen einzeln oder zu zweit mit einem zusammen gebundenen Faden. Dabei erschaffen sie gegenständliche, abstrakte oder bewegliche Figuren, Fadentricks oder Figurenfolgen, wie z.B. das Abnehmspiel. Diese werden oft in Verbindung mit Geschichten weitergegeben.

Aus den über 2500 klassischen "string figures" haben sich verschiedene moderne Formen entwickelt. Heute zaubern z.B. mehrere Personen mit einem Großseil fantastische Figuren im Schwarzlicht auf die Bühne.

In Workshops oder bei Projekten entdecken wir zusammen mit dem Fadenspiel die unterschiedlichsten Völker und Kulturen. Spielerisch werden die Kreativität, die Fingerfertigkeit, die Konzentration und das räumliche Vorstellungsvermögen gefördert. Das soziale Miteinander steht bei allen Aktionen im Mittelpunkt.

Eine so große Vielfalt an Möglichkeiten steckt in einer langen Schnur und zwei geschickten Händen!

K 1 - Fadenspiele - und-filzen ab 6 Jahre

Seit Jahrhunderten binden Kinder und Erwachsene auf der ganzen Welt Fäden zusammen und erfinden Figuren, erzählen sich damit Geschichten und erproben Fadentricks.

Wir filzen unseren eigenen Wollfaden und lernen Grundfiguren. Damit trainieren wir die Konzentration, Motorik, Beidhändigkeit und das soziale Miteinander.

K 2 - Fadenspiele - Abnehmspiele ab 8 Jahre

aja-tori oder cat's cradle - schon mal gehört?

Diese Fadenspiele sind nach der Überlieferung entweder mit den Karawanen oder per Schiff vor ca. 250 Jahren aus Asien zu uns nach Europa gekommen. Seitdem spielen wir es mit einem Freund unter der Bank, in der Pause oder auf Reisen, denn es ist überall auf der Welt bekannt.

Sei du mit dabei und bringe einfach deine Eltern, Großeltern und Freunde mit!

Kurstage:Auf Anfrage buchbar!
Kursreferentin:Silke Feig-Rauscher





Zum Buchen - SPIELEN MIT MUSIK - Musikalische Früherziehung ab 4 Jahre

SPIELEN MIT MUSIK - nach Pierre van Hauwe stützt sich auf folgende vier Prinzipien:

  • Maria Montessori: "Hilf mir, es selbst zu tun!"
  • Jean Piagét: "Kinder sind Echospieler"
  • Zoltan Kodály: Entwickeln von Rhythmusgefühl durch die Rhythmussprache
  • Carl Orff: Wir spielen auf elementaren Instrumenten, wie Xylophon, Trommel, Triangel, Klangstäben etc. ... die Carl Orff bei uns heimisch gemacht hat

SPIELEN MIT MUSIK nach Pierre van Hauwe ist ein Konzept für die sogenannte 'Musikalische Früherziehung'. Dieses ganzheitlich orientierte Konzept möchte die Freude an der Musik bei den Kindern wecken, nach dem Motto von Pierre van Hauwe: 'Jedes Kind hat ein Recht auf Musik!'

SPIELEN MIT MUSIK findet ganzjährig statt. Ein späterer Einstieg in die Gruppe ist nur bis zum 25. Oktober 2017 möglich.

INFOSTUNDE ZU SPIELEN MIT MUSIK:

MITTWOCH; 27. SEPTEMBER 2017 um 15 UHR

in der KiTa St. Andreas, Sommerkeller 1, 91809 Wellheim

Kurstag:Hier kann Ihr Wunsch-Buchungstermin stehen
Kursort:an Ihrem Wunschort
Anmeldung:telefonisch unter: 0151 - 560 065 85 (mit Rückruf) oder per Buchungs-Button
Kursgebühr:Die Kursgebühr entnehmen Sie bitte den Kosten (auf der Musikseite).
Anzahl der Kinder:mind. 8, max. 12 Kinder
Kurs-Referentin:Eva Maria Kirschner, Musikleherin